Mittwoch, 29. Dezember 2010

Läufer

Zwischen Socken stricken greife ich auch immer mal gerne zur Häkelnadel und dabei ist dieser Läufer entstanden.



gehäkelt habe ich mit 110g Häkelgarn Diana Stärke 15, Häkelnadel Nr.1,
Größe ist ca. 90x40cm.
Anleitung ist aus Dekoratives Häkeln Nr. 60.

Samstag, 25. Dezember 2010

Frohe Weihnachten



Wünsche ich all meinen Bloglesern.

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Socken Nr. 8/2010

So nun habe ich auch das dritte Paar Socken für meine Nichte fertig.




verstrickt habe ich 110g Opal 6- fädig Socken und Pulloverwolle, mit Nadelstärke 3,
Anleitung ist von Junghans Modell 266/8
Socken sind jetzt alle geschafft und ich kann mich wieder meinen lila Pullover widmen.


Dienstag, 21. Dezember 2010

Socken Nr.7/2010

Das zweite Paar Socken für meine Nichte sind fertig.



verstrickt habe ich 120g Opal 6-fach Pullover und Sockenwolle,
mit Nadelstärke 3, Größe 40,
Anleitung aus dem Sockenheft S 1497, Flechtmuster.

Freitag, 17. Dezember 2010

Socken Nr.6/2010

Das erste Paar Socken ist fertig für meine Nichte und das zweite Paar fast.



Muster ist Par5- Socks und habe ich von hier



verstrickt habe ich 110g Regia 6-fädig Vulcano Color, Nadelstärke 3,0
Nun kann ich nur hoffen das sie ihr auch gefallen. Das ist immer so ne Sache, wenn man für andere strickt.
Ich wünsche all meinen Bloglesern einen schönen 4. Advent.

Dienstag, 7. Dezember 2010

Socken Nr.5/2010

Es sind wieder ein Paar Socken fertig. Die sind nicht für mich, sondern für meine Schwester.



verstrickt habe ich 70g Sockenwolle Admiral R Druck von SCHOPPEL, mit Nadelstärke 2,5
Anleitung ist aus einen Sockenheft S 1497, ist ein Flechtmuster. Das Bild ist schlecht, ich glaube man kann das Muster nicht richtig erkennen. Fotografieren muss ich auch noch lernen.

Eigentlich wollte ich jetzt an meinen lila Pullover weiter stricken, aber da kam heute ein Päckchen von meiner Nichte. Schaut was drin war.



Genau 3 mal Sockenwolle. Sie hat meine Socken so bewundert und hat mich gefragt, ob ich ihr denn auch mal welche stricken könnte. Und weil sie eine ganz liebe Nichte ist, habe ich ja gesagt.
Also habe ich jetzt erstmal zu tun und mein Pullover muss warten.

Sonntag, 28. November 2010

Advent

Ich wünsche all meinen Lesern eine schöne Adventszeit.



Freitag, 19. November 2010

Socken Nr. 4/2010 und was angestrickt

Ich habe auch mal wieder was zum zeigen.



Anleitung ist aus einen Sockenheft Sabrina special S 1527
Sockenwolle ,, Woll Butt Socke,,in der Farbe lila,
Nadelstärke 2,5 und 60g gebraucht.

Und weil ich noch genug von dieser Wolle habe, Dank der lieben Uta,
habe ich mir noch einen Pullver angestrickt.



Anleitung ist aus einen älteren Heft. Aber eigentlich habe ich nur das Zopfmuster von diesen Pullover genommen, das andere stricke ich nach meinen Vorstellungen.

Montag, 25. Oktober 2010

Strickjacke

Heute habe ich es nun endlich geschafft meine Strickjacke zusammen zu nähen. Gestrickt war sie schon länger fertig aber das zusammen nähen, bäh, das mag ich gar nicht.Aber was muß, das muß.



Anleitung ist aus ,,Meine Masche- Das schönste aus Diana,,
schon etwas älter Nr.1, 2002
verstrickt habe ich 600g Merino Wolle
mit Nadelstärke 3,0.

Freitag, 22. Oktober 2010

Socken Nr. 03/ 2010

Heute kann ich mal wieder ein paar Socken zeigen.


Gewonnen hatte ich ja diesen selbstgefärbten Strang von Catrin , schon lange.Dankeschön, liebe Catrin, für diesen wunderschönen Strang.



Und diese Socken sind nun endlich daraus entstanden.



Muster ist aus ,,Omas Strickgeheimnisse: Flechtmuster
gestrickt mit Nadelstärke 2,5 und 70g verbraucht und 64 Maschen angeschlagen, für eine Schuhgröße 39/40.

Freitag, 15. Oktober 2010

Es ist fertig

Ja mein Schultertuch ist fertig und es hat Spaß gemacht zu stricken.



Und hier kommt noch ein Bild, da sieht man das Muster besser.



Anleitung ist von Junghans Modell 118/9
gestrickt habe ich mit 230g Regia Color 4fädig
Nadelstärke 3,0
Länge 1,80m und Breite 85 cm
Strickzeit von 3.10.-12.10.10
So, Geburtstagsgeschenk ist fertig und jetzt kommt meine Strickjacke dran.

Sonntag, 10. Oktober 2010

Weil ich einmal dabei bin

mein Tuch zu messen und ich es ein bischen gespannt habe, weil man es sonst so schlecht messen kann und es soll doch schön groß werden und da habe ich mir gedacht, machste gleich noch ein Bild.



So sieht es im Moment aus. Ich habe 565 Maschen darauf. Es ist jetzt 1,30m lang. Jetzt kommt noch eine andere Musterkante dran und dann denke ich mal, wenn ich es dann richtig spanne, wird es groß genug sein.
Wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

Montag, 4. Oktober 2010

Angestrickt

... habe ich gestern ein Dreieckstuch . Anleitung ist von Junghans Modell Nr.118/9.
Es soll ein schönes, großes und warmes Tuch werden. Deshalb stricke ich nicht wie angegeben aus Fee, sondern aus Regia Sockenwolle. Das Muster kommt dadurch gleich wieder anders zur Geltung. Ich stricke nur mit Nadelstärke 3 und angegeben ist es mit Nadelstärke 5-7. Da wird es luftig gestricktes Dreiecktuch.
Ich versuche es mal, bin mal gespannt, wie es am Ende aussieht.
Das ganze wird dann ein Geburtstagsgeschenk für meine Mutti.



Und dann ist ja noch meine Strickjacke, die nur noch ein Ärmel braucht und von den anderen Ärmel ein Stückchen.



Da ist die Anleitung aus einen älteren Heft ,,Meine Masche Das schönste aus Diana,,
Gestrickt wird mit Merino Wolle in weinrot und Nadelstärke 3.

Freitag, 17. September 2010

Häkelgardine Nr. 1

Häkelgardine Nr.1 ist fertig für meine Gartenlaube. Dann brauche ich noch 4 von dieser Größe und noch 2 ein bischen größer. Also habe ich noch gut zu tun.



Anleitung ist aus Filethäkeln leicht gemacht Nr.3 2006,
Häkelgarn ist GLENMORE bei 100g eine Ll von 560m, gebraucht habe ich 60 g,
die Gardine hat eine Länge von 45 cm und eine Breite von 35 cm.

Montag, 13. September 2010

Ein ovales buntes Deckchen

,,Der Lenz ist da mit frischen Farben,, so steht es im Häkelheft. Leider haben wir kein Frühling sondern Herbst. Aber genau so lange lag dieses Deckchen in meinem Korb und wartete auf Vollendung.



Anleitung ist aus Dekoratives Häkeln Nr. 92
Größe ist 45cm Länge und 35cm Breite
Häkelgarn Diana Stärke 20
verbraucht habe ich vielleicht 10g von orange und grün,20g von gelb.
Häkelnadel Stärke 1.
Farben sind eigentlich in natura viel kräftiger als auf dem Bild.

Freitag, 20. August 2010

Zopfmusterpullover

Ich habe gestrickt und gestrickt und gestrickt und nun ist er endlich fertig. Der hat schon eine kleine Ewigkeit gedauert. Mir gefällt er. Das wird bestimmt einer von meinen Lieblingspullovern.



Modell ist aus Inspiration Schachmayer nomotta Heft- Nr.104
verbraucht habe ich 560g Regia Sockenwolle 4-fädig in marine
Nadelstärke 3,0
So nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende.

Donnerstag, 22. Juli 2010

Richtig viel

... ist ja in letzter Zeit nicht passiert. Aber ein Anstrickbild möchte ich euch heute zeigen.



Und vor lauter Zöpfe drehen, komme ich auch nicht wirklich schnell voran. Egal, ich mag ja Zöpfe.
Modell ist aus Inspiration von Schachenmayr nomotta.
Gestrickt wird mit Regia Sockenwolle 4-fädig in marine.
Nadelstärke 3,0.
Also bleibt schön gespannt, ich bin es auch.

Freitag, 2. Juli 2010

Fertig

Meine Ajourmusterjacke ist fertig. Leider, hat mal wieder, meine Wolle nicht gereicht.Und da hatte ich schon 600g. Aber ich hätte noch 100g gebrauchen können. Die hatte ich aber schon so lange liegen, die gibt es gar nicht mehr bei Junghans. Also musste ich improvisieren.



Aber ich denke mal, so kann ich sie auch tragen.
Jetzt noch ein paar Daten: Modell 37 (nur mit dreiviertel Armen, im Heft sind es lange) Online Ausgabe 18 Frühjahr/Sommer 2009
Wolle: 600g Madrid von Junghans
Nadelstärke 3,5
Strickzeit 9.06.10-1.07.10

Dienstag, 15. Juni 2010

Ajourmusterjacke

... stricke ich zur Zeit. Das Rückenteil habe ich fast fertig und möchte es euch heute zeigen.



Die Anleitung ist aus Online Stricktrends Frühjahr/ Sommer 2009.
Garn ist Madrid von Junghans Wolle.Ich stricke mit Nadelstärke 3,5.

Donnerstag, 10. Juni 2010

Wenn Häkelträume wahr werden

Ich habe mal wieder gehäkelt.Das Muser im raffinierten Pfauenfeder-Design macht diese Decke zu einer ganz besonders wertvollen Handarbeit.



Die Anleitung ist aus Filethäkeln leicht gemacht Nr.6
ca. 73 cm Durchmesser
verbraucht habe ich 110g Häkelgarn Diana Nr.20

Donnerstag, 20. Mai 2010

Geschafft

Ich habe nun endlich mein Pullover geschafft. Es ist mein erster Raglan von oben den ich gestrickt habe und bestimmt nicht mein letzter. Das hat soviel Spaß gemacht den zu stricken. Und das Wetter passt sogar ihn gleich noch zu tragen.



Anleitung ist aus einer Sabrina Special S 1389
gestrickt mit Garn von Online Linie 110 Timona 550g
Nadelstärke 4,5,

So, jetzt möchte ich,all denen die meinen Blog verfolgen, ein schönes Pfingstwochenende wünschen.

Dienstag, 18. Mai 2010

Die verstrickte Dienstfrage 20/2010

Hallo Wollschaf,

eventuell gabs diese Frage schon mal, vielleicht aber auch nicht: Ich würde einfach gerne mal wissen, wie das bei den Leuten so ist. Also:
Wieviele der Pullover und Jacken, die ihr für euch selbst gestrickt habt, tragt ihr auch tatsächlich? Wobei "tatsächlich tragen" "mindestens einmal im Monat" und "in der Öffentlichkeit" bedeutet.

Vielen Dank an Nina für die heutige Frage!

Ich ziehe alles an, was ich gestrickt habe.Ich freue mich schon immer darauf, wenn wieder ein Teil fertig ist und ich kann es tragen.
Eigentlich habe ich täglich was selbst gestricktes an und wenn es Socken sind.
Ausser wenn es heiß ist, dann trage ich nichts gestricktes.

Dienstag, 11. Mai 2010

Die verstrickte Dienstfrage 19/2010

Mit welchen Nadeln strickt ihr am liebsten? Welche Marke, welches Material, welches System (Rundstricknadeln, Nadelspiele…)

Herzlichen Dank an Tabemi für die heutige Frage!

Socken stricke ich mit KnitPro Nadelspiel 15cm Länge.Pullover stricke ich noch mit Rundstricknadeln aus Bambus,bin aber dabei auf KnitPro umzustellen.

Ich stricke jetzt Raglan von oben

... und zwar bei meinem Pullover. Vorderteil, Rückenteil und ein Ärmel fertig, zusammengenäht und Arm zu kurz. Die Naht zum Raglan sah auch nicht schön aus .Am liebsten hätte ich alles in die Ecke geschmissen. Aber eine Nacht drüber geschlafen und da habe ich überlegt, was von unten geht, geht auch von oben.



So sieht er im Moment aus. Bis jetzt bin ich zufrieden . Mal sehen, ob ich das auch noch bin , wenn er fertig ist. Bin schon gespannt.

Dienstag, 4. Mai 2010

Die verstrickte Dienstfrage 18/2010

Welche Ferse strickt ihr bevorzugt und welche Spitze oder habt ihr eine Eigenkreation entwickelt?

Herzlichen Dank an Sabine für die heutige Frage!

Ich stricke die Käppchenferse.( Glaube ich jedenfalls) Als Schulkind von meiner Mutti gelernt und so beibehalten.
Bei der Sockenspitze hat sich was geändert. Erst die normale Bandspitze und jetzt ist es eine Sockenspitze mit den Maschenstich.

Donnerstag, 29. April 2010

Ein Zwischenstandsbild

... möchte ich euch heute zeigen.



Das wird mein Neuer. Modell ist aus Sabrina special S1389. Garn ist von ONline Linie 110 Timona, gestrickt wird mit Nadelstärke 4,0.

Dienstag, 27. April 2010

Die verstrickte Dienstfrage 17/2010

.Eine Frage an diejenigen, die Schals, Tücher und ähnliches stricken! Was macht ihr mit den Anfangs- bzw. Endfäden? Vernäht ihr die Fäden oder was macht ihr mit ihnen?

Herzlichen Dank an Sabine für die heutige Frage!

Also,ich bin ja bis jetzt nicht die große Tuchstrickerin ( was nicht ist, kann aber noch werden) aber, eins habe ich schon gestrickt und da habe ich die Fäden vernäht.

Sonntag, 25. April 2010

Socken 02/2010

Ich habe mein zweites paar Socken fertig.Es sind eine Art Mojos.



Ich finde ja, wenn sie so da liegen,sehen sie lustig aus. Aber angezogen,sehen sie schön aus und tragen sich auch wunderbar.
Verstrickt habe ich 70g Sprint Mit Tweed.

Dienstag, 20. April 2010

Die verstrickte Dienstfrage 16/2010

Was strickt ihr am Liebsten.
Ändert sich eure Vorliebe von Zeit zu Zeit, oder habt ihr absolute Strick-Favoriten, wie z.B. Socken oder so?
Wovon ist es abhängig, was ihr gerne strickt?
Gibt es Zeiten, in denen ihr überhaupt nicht strickt, und warum?

Herzlichen Dank an Angi für die heutige Frage!

Ich stricke am liebsten Pullover und Socken. Gestrickte Pullover und auch Socken trage ich sehr gerne. Wenn ich ein Pullover fertig habe, kommen dann ein paar Socken dran.Und weil die so schnell gehen, muss dann wieder was größeres her.
Ich stricke jeden Tag.

Donnerstag, 15. April 2010

Läufer

Ich habe mal wieder gehäkelt.



Die Anleitung ist aus Filethäkekln leicht gemacht Nr. 2/2010. Gehäkelt habe ich mit Garn Diana Nr.15.

Dienstag, 13. April 2010

Die versrickte Dienstfrage 15/2010

Welches ist das älteste Garn, das Ihr unverstrickt zuhause liegen habt? Mögt Ihr es mal zeigen? Wisst Ihr noch, wann, wo und für welches Projekt Ihr es mal gekauft habt?
Herzlichen Dank an Kerstin für die heutige Frage!

So, jetzt war ich extra wegen der heutigen Frage auf dem Boden.Und da habe ich diese Wolle gefunden.



Ich denke mal, das ist meine älteste. Wie alt weiß ich nicht genau. Bestimmt wollte ich mir ein Pullover davon stricken, was für ein weiß ich auch nicht mehr.Gekauft habe ich sie in unseren Handarbeitsladen, den es auch heute noch gibt.

Mittwoch, 7. April 2010

Endlich fertig

... ist mein Pullover. Mir gefällt er richtig gut, aber er kratzt. Den kann ich nur anziehen, mit einer Bluse oder ein Shirt darunter. Sonst bin ich eigentlich nicht so empfindlich, aber der kratzt.Den stricke ich mir auf alle Fälle noch mal, aber mit anderen Garn.



Jetzt noch ein paar Daten dazu: gebraucht habe ich 490g Regia Sockenwolle
Nadelstärke 2,5 Bambus
Modell Nr.9 aus einer Sabrina special
Maschenspaß S 1398

Dienstag, 6. April 2010

Die verstrickte Dienstfrage 14/2010

Wie strickt ihr Socken? Klassisch mit 4-5 Nadeln vom Schaft aus, Toe-up, mit ein oder zwei Rundstricknadeln oder gibt es noch mehr Techniken?

Herzlichen Dank an Sabine für die heutige Frage!

Ich stricke meine Socken immer mit 5 Nadeln und vom Schaft zur Spitze. Andere Techniken habe ich noch nicht probiert.

Freitag, 2. April 2010

Frohe Ostern



... wünsche ich all meinen Bloglesern.

Dienstag, 30. März 2010

Die verstrickte Dienstfrage 13/2010

Da ich viel frei nach Schnauze stricke kommt es des öfteren vor, das ich auch mal ganze Teile wieder aufribbeln muss weil sie nicht passen. Mich würde interessieren, wenn ihr etwas strickt und es passt nicht. Wie oft trennt ihr maximal das gestrickte wieder auf bevor ihr es in eine Ecke schmeißt und dort liegen bleibt?
Herzlichen Dank an Martina für die heutige Frage!

Oh, da kann ich auch ein Lied davon singen. Weiß nicht genau wie oft ich schon auf getrennt habe. Aber ich bin ein sehr geduldiger Mensch. So schnell gebe ich nicht auf. Wenn ich ein Modell unbedingt haben möchte, dann wird auch -zig mal getrennt, bis es passt. Weil geht nicht, gibt es nicht.

Donnerstag, 25. März 2010

Ich habe gewonnen

... und zwar bei der lieben Uta. Sie hatte ihren ersten Bloggeburtstag.
Gestern kam das Päckchen und ich habe mich riesig darüber gefreut. Aber schaut selber was alles drin war.



Also, liebe Uta, noch mal Dankeschön. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Mittwoch, 24. März 2010

Die verstrickte Dienstfrage 12/2010

Trotz recht gediegener Strickpraxis passieren immer wieder Pannen, dass man total falsch zunimmt, sich im Muster grandios verläuft, obwohl es klar zu erkennen wäre, ein Teil überhaupt nicht passt etc. Da kann man schon mal an seinem Verstand zweifeln.
Welches ist Euer allerdämlichster Strickfehler?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!

Ich habe schon viele Strickfehler gemacht,dass ich sie mir gar nicht alle merken kann.Und meistens, sind es ganz dumme Fehler.Ein Zopf falsch gedreht, ein Loch vergessen usw. Wenn ich es dann gleich in der nächsten Reihe merke und kann zurück stricken, gehts ja noch. Aber wenn ich ich schon weit bin,dann wird geribbelt. Auch wenn mein Mann der Meinung ist, das wäre niemanden aufgefallen. Doch mir und ich könnte schlecht damit leben.
Der allerdämlichster Strickfehler, fällt mir gerade keiner ein.

Dienstag, 16. März 2010

Die verstrickte Dienstfrage 11/ 2010

ich lese in etlichen Blogs mit und bin immer wieder fasziniert, was für tolle Modelle dort gestrickt werden und - gebe ich zu - auch etwas neiderfüllt. Ich stricke selbst sehr gern, kann aber nur ganz einfache Sachen (Socken, einfache Lochmuster), zu mehr reicht es irgendwie nicht. An Strickschriften und Vorlagen bin ich bisher noch jedesmal frustriert gescheitert, weil ich damit nicht klarkomme, und Pullover etc. auf meine Größe umrechnen ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich lerne am besten, wenn mir jemand konkret zeigt, wie es geht, aber so jemanden gibt es in meiner Umgebung leider nicht.

Wie habt ihr so gut stricken gelernt? Learning by doing? Stricktreff irgendwo? Mama, Tante, Oma? Was ratet ihr jemandem, der nur Grundkenntnisse im Stricken hat - wie lernt man besser und komplizierter stricken und z.B. Vorlagen "lesen"?

Herzlichen Dank an Karin für die heutige Frage!

Ich habe stricken in der Schule gelernt.Erst wurden die Puppen bestrickt und dann ging es an die großen Sachen.Aber richtig zufrieden bin ich noch nicht.Muster stricken geht eigentlich, aber ich habe Probleme nach Anleitung zu stricken.zB. Raglan.Woran das liegt ,weiß ich nicht.Socken stricken habe ich von meiner Mutti gelernt. Hätte ich nach Anleitung nie hinbekommen.Ich lass es mir auch lieber zeigen.Aber ich versuch es immer wieder.Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Übung macht den Meister.
Bei uns im Wollgeschäft wird man auch gern geholfen.

Dienstag, 9. März 2010

Angestrickt

... habe ich Modell 9 aus einer Sabrina Special S1398.



Ich stricke mit Regia- Sockenwolle.Nadelstärke 2,5.Farbe steht nicht darauf, müsste fuchsia sein.So, dann werde ich mal weiter stricken gehen.Ich wollte euch nur mal ein Bild vom Anfang zeigen.Sonst dauert es so lange, eh der Pullover fertig ist.

Die verstrickte Dienstfrage 10/2010

Viele von uns (ich auch) leben mit einer Konfektionsgröße jenseits der 42. Die Strick-Anleitungen für Übergewichtige sind nicht gerade üppig.
Meine Frage zielt zwar auf "Menschen mit größerem Format" ab, aber auch die Antworten von Normalgroßen und -gewichtigen sind interessant, man kann die Antworten auch auf Teilbereiche beschränken. Natürlich geht es da auch ins Persönliche, aber ich habe bereits festgestellt, dass es ein großes Interesse gibt, darüber zu sprechen.

Sollen Übergewichtige Strickkleidung tragen oder darauf verzichten?
Als Betroffene ( r ): Strickst du für dich Pullis und Jacken oder lieber nur Tücher, Socken oder Accessoires?
Welche Schnitte sind vorteilhaft? Welche Garne?
Welche sind abzulehnen?
Änderst du herkömmliche Anleitungen auf deine Figur ab oder entwirfst du eigene Designs?
Wo gibt es geeignete Anleitungen oder Stricktipps für die stärkere Figur? (Bücher, Hefte, Websites, welche?)
Bitte auch welche in deutscher Sprache.

Herzlichen Dank an Reni für die heutige Frage!

Mich betrifft jetzt nicht persönlich die Frage.Aber ob Übergewichtige Strickkleidung tragen sollen ja oder nein,ist meine Antwort auf alle Fälle ja.Jeder soll das tragen wo er sich wohl fühlt.Und warum sollen das keine Strickkleidung sein.

Die verstrickte Dienstfrage 09/2010

Wie hältst Du es mit Deiner Blogroll? Hast Du überhaupt eine? Wenn ja, welche Blogs nimmst Du dort auf?
- die, die Dir besonders gut gefallen?
- die, die sich aus der Masse der Strick- und Handarbeitsblogs hervorheben?
- die Deiner (Internet-) Freunde
- die, die Du regelmäßig liest (als Feedreader-Ersatz sozusagen?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!

Auf meiner rechten Seite habe ich eine Blogliste.Da schaue ich regelmäßig vorbei, weil sie mir gefallen.Wie das mit den Feedreader gemeint ist,weiß ich nicht.

Freitag, 26. Februar 2010

Fertig



... ist mein Pullover. Meine Wolle hat leider nur für kurze Ärmel gereicht.
Ein paar Fakten dazu: 500g Merino Wolle in weinrot
LL 130m bei 50g
Gestrickt mit Nadelstärke 3,5
Das Muster ist von ein Junghansmodell 601/0, der Rest war nach meiner Vorstellung.
So jetzt möchte ich mich bei all meinen Bloglesern für die lieben Kommentare bedanken.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Mittwoch, 24. Februar 2010

Socken 01/2010

Möchte euch heute ein neues paar Socken zeigen.Meine ersten im diesen Jahr.



Das Muster ist aus dem geniale Sockenbuch.Wolle ist von Schoppel,Nadelstärke 2,5.

Dienstag, 23. Februar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 08/ 2010

Wir träumen mal: Du hast im Lotto gespielt und so viel Geld gewonnen, dass Du Dir Deinen allergrößten Traum verwirklichen kannst. Natürlich soll der mit unser aller Hobby zusammenhängen. Willst Du einen Wollberg so hoch wie die Zugspitze aufbauen, Dir ein Meer voller feinster Kaschmirflocken anlegen
oder...?

Herzlichen Dank an Ulli für die heutige Frage!

Also ich würde mir ein Haus kaufen. Groß genug für die ganze Familie. Würde mir dann ein Strickzimmer einrichten ,wo regelmäßig Stricktreffen statt finden.

Freitag, 19. Februar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 07/2010

Ich möchte gerne wissen, wo Ihr denn Eure Wolle am liebsten kauft: online oder im Wollgeschäft? Und warum kauft Ihr sie da?

Herzlichen Dank an Anke für die heutige Frage!

Ich kaufe meine Wolle auch schon mal im Wollgeschäft.Möchte gerne verschiedene Farben ansehen und natürlich anfassen. Das mit dem anfassen würde ich als Pluspunkt fürs Wollgeschäft geben. Preislich kommt der Pluspunkt für die Onlinebestellung.
Online habe ich auch schon mal bestellt. War auch alles super. Könnte mich jetzt nicht festlegen was besser wäre. Hat alles seine Vor-und Nachteile.

Dienstag, 16. Februar 2010

Möchte euch was zeigen

...und zwar was ich zur Zeit stricke. Mein Vorderteil ist fertig.



Das Muster ist von einen Junghans Modell 601/0.Das ist zwar eine Tunika aber dafür reicht meine Wolle nicht.Jetzt stricke ich noch das Rückenteil und mal sehen wieviel Wolle ich dann noch habe für die Ärmel.

Freitag, 12. Februar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 06/2010

Manche Sachen beginnt man mit Enthusiasmus und beendet sie dann unwillig oder gar nicht, aber es gibt Modelle, da bedauert man geradezu, wenn sie fertiggestrickt sind. Es geht mir in meiner Frage um den Prozess des Strickens und nicht um das fertige Stück.
Welches war das absolute Lieblingsprojekt, das ihr gestrickt habt? Was hat es dazu gemacht (Garn, Muster, Schnitt ...)?
Habt ihr dann noch ein weiteres Modell gleicher Art gefertigt?
Gibt es auch ein Hass-Objekt?

Herzlichen Dank an Michaela für die heutige Frage!

Also ein absolutes Lieblingsprojekt habe ich eigentlich nicht.Mit viel Enthusiasmus fange ich die meisten Modelle an.Aber nur die wenigsten werden auch beendet.Meistens gefällt es mir dann nicht so wie es in der Zeitschrift abgebildet ist. Dann nehme ich kleine Veränderungen vor,so wie mir es dann gefällt,oder ich lass es ganz.
Ein richtiges Hass-Objekt gibt es nicht.

Freitag, 5. Februar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 05/2010

In letzter Zeit ist es öfter vorgekommen, dass ich fast am Ende des Wollknäuls "Wollsalat" habe.
Ich habe mal von aussen das Garn abgerollt, aber auch von innen.
Egal wie, es war immer ein Chaos und ich habe dann viel Zeit mit dem auseinandertüfteln verbracht.
Meine Frage an euch.
Ist euch das auch schon passiert und habt ihr eine Lösung gefunden, wie man es verhindern kann?Herzlichen Dank an Heika für die heutige Frage!

Ich hole nie den Faden von innen raus.Habe es einmal versucht und da hatte ich Wollsalat.Nie wieder mache ich das. Also rolle ich mein Garn von aussen ab und muß sagen das es mir noch nicht passiert ist.Habe dann kein Wollsalat.

Donnerstag, 28. Januar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 04/ 2010

Gibt es ein Projekt, dass Ihr seit längerem (Monate? Jahre? Jahrzehnte?) stricken wollt, an das Ihr Euch aber bisher nicht drangemacht habt? Wenn
ja, warum nicht?

Herzlichen Dank an Jinx für die heutige Frage!


Da gibt es bei mir viele Projekte. Kein bestimmtes.Warum? Na weil ich dann einfach mit der Anleitung nicht zurecht komme.Ich ägere mich selber dann über mich, aber was will man machen.

Montag, 25. Januar 2010

Mein Pullover ist fertig

... und ich möchte ihn euch zeigen. Eigentlich ist es ja eine Art Pullunder. Ich hatte nur 500g von der Wolle und da wusste ich nicht ob es für lange Ärmel gereicht hätte.



So jetzt noch ein paar Infos dazu: Wolle heist Batik von Online Linie 242
verbraucht habe ich 420 g
mit Bambusrundstricknadel Nr. 3 gestrickt
Anleitung:aus eine alte Sandra Nr.4
aber da ist der ganze Pullover gerippt und
das hat sich für mich so zusammen gezogen,
also habe ich mich für diese Lösung entschieden.
So nun wünsche ich euch allen eine schöne Woche!

Mittwoch, 20. Januar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 03/ 2010

Ich würde gern wissen, wie ihr eure Pullover entwerft. Strickt ihr nur nach fertigen Anleitungen? Rechnet ihr diese im Zweifel um oder hofft ihr einfach das Beste? Habt ihr vielleicht einen Idealpullover daheim, an dem ihr euch orientiert? Malt ihr einen Schnitt auf Zeitungspapier? Oder nutzt ihr gar eine Software, und wenn ja: welche und wie sind eure Erfahrungen damit?


Herzlichen Dank an Herzdame für die heutige Frage!

Ich stricke gerne nach Anleitung aus einer Zeitschrift.Darum bin ich ständig auf Suche nach Zeitschriften mit schönen Modellen.Vielleicht ein bißchen umwandeln.Aber im Prinzip schon nach Anleitung.Umrechnen muss ich auch meistens.Ich orientiere mich auch an einen von mir gestrickten Pullover.
Pullover selber entwerfen stelle ich mir toll vor.Aber ich kann das nicht.

Freitag, 15. Januar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 02/ 2010

Wieviel Strickzeit hast du durchschnittlich pro Woche oder pro Monat zur Verfügung? Konzentriert sich die Zeit auf wenige oder bestimmte Tage in der Woche oder strickst du täglich?

Herzlichen Dank an Reni für die heutige Frage!

Also ich stricke eigentlich täglich.Weil ich nun den ganzen Tag zu Hause bin, komme ich auch am Tag dazu.Aber am meisten abends.Es kommt auch mal vor das ich ein Tag nicht stricke aber das ist ehr selten.

Sonntag, 10. Januar 2010

Ein Blick vom Balkon



So sieht es bei uns heute aus wenn ich vom Balkonfenster rausschaue. Sieht das nicht schön aus.Die Eiszapfen wachsen und wachsen.

Samstag, 9. Januar 2010

Pullover

Ich bin mal wieder dabei mir ein Pullover zu stricken.Und weil das eine Weile dauert eh er fertig ist möchte ich euch schon mal das Vorderteil zeigen.Das Rückenteil habe ich auch schon angefangen.Eine Anleitung gibt es nicht.Ich habe einfach einige Strickzeitungen durchgeschaut und dann mir das so ausgedacht.Wolle ist Batik von Online.



So ich wünsche euch jetzt ein schönes Wochenende.

Freitag, 8. Januar 2010

Wenn die Postfrau klingelt

... und von der lieben Uta ein Päckchen bringt.Da war die Freude riesen groß.Aber schaut selbst was alles drin war. Lauter tolle Sachen.

Schokolade,Tee,Hustenbonbons,Bienenhonig Fenchelbonbons,Notizbuch,Kalender,Seife,Kekse,Salz und Pfefferstreuer als kleine Schafe,Postkarten,einen kleinen Schneemann,für die Badewanne Aroma-Pflegebad und Badeessenz und nicht zu vergessen zweimal wunderschöne Wolle.
Dankeschön liebe Uta. Ich habe mich so darüber gefreut.

Mittwoch, 6. Januar 2010

Ein Blick in unseren Garten



Heute möchte ich euch zeigen wie es im Moment in unseren Garten aussieht.Ich finde es schön.So schön weiß hatten wir es lange nicht mehr.Und es ist noch kein Ende in Sicht.Im Gegenteil die sagen noch mehr Schnee an.

Dienstag, 5. Januar 2010

Die verstrickte Dienstfrage 01/ 2010

Nach welchen Gesichtspunkten wählst du die Farben beim Wollkauf?Ob die Farbe zu mir passt.
Kaufst du ausschließlich deine Lieblingsfarben?Ja.Neuerdings.
Suchst du die Farben passend nach den Farben deiner übrigen Kleidung aus?Ja auch manchmal.
Kaufst du das Garn, weil dich die Farbe oder Farbkombination "anspringt", unabhängig davon, ob sie dir steht?Ich habe mir vorgenommen nur Garn zu kaufen was mir steht.
Kaufst du Garn in "deinen" Farben auf Vorrat, weil es möglicherweise in der nächsten Saison nicht mehr zu haben ist?Ich kaufe im Moment kein Garn auf Vorrat.
Nimmst du bei Strickmodellen genau die Farben oder Farbkombinationen, in der das Modell abgebildet ist?
Nur wenn es in meiner Farbe ist.