Dienstag, 16. März 2010

Die verstrickte Dienstfrage 11/ 2010

ich lese in etlichen Blogs mit und bin immer wieder fasziniert, was für tolle Modelle dort gestrickt werden und - gebe ich zu - auch etwas neiderfüllt. Ich stricke selbst sehr gern, kann aber nur ganz einfache Sachen (Socken, einfache Lochmuster), zu mehr reicht es irgendwie nicht. An Strickschriften und Vorlagen bin ich bisher noch jedesmal frustriert gescheitert, weil ich damit nicht klarkomme, und Pullover etc. auf meine Größe umrechnen ist mir ein Buch mit sieben Siegeln. Ich lerne am besten, wenn mir jemand konkret zeigt, wie es geht, aber so jemanden gibt es in meiner Umgebung leider nicht.

Wie habt ihr so gut stricken gelernt? Learning by doing? Stricktreff irgendwo? Mama, Tante, Oma? Was ratet ihr jemandem, der nur Grundkenntnisse im Stricken hat - wie lernt man besser und komplizierter stricken und z.B. Vorlagen "lesen"?

Herzlichen Dank an Karin für die heutige Frage!

Ich habe stricken in der Schule gelernt.Erst wurden die Puppen bestrickt und dann ging es an die großen Sachen.Aber richtig zufrieden bin ich noch nicht.Muster stricken geht eigentlich, aber ich habe Probleme nach Anleitung zu stricken.zB. Raglan.Woran das liegt ,weiß ich nicht.Socken stricken habe ich von meiner Mutti gelernt. Hätte ich nach Anleitung nie hinbekommen.Ich lass es mir auch lieber zeigen.Aber ich versuch es immer wieder.Es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen. Übung macht den Meister.
Bei uns im Wollgeschäft wird man auch gern geholfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen